Waldmuehlen
Wer ist online
Aktuell 6 Gäste online
News:
Hauptmenü
Startseite
Über Waldmühlen
News
Forum
Bildergalerie
Termine
Newsletter
Spielhalle
Gästebuch
Mitglieder
Impressum
Links
Webcam
Besucher

Advertisement
Kirmes-Countdown:
0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
(Mini-MP3-Player v2.2 (c) Ute Jacobi - unregistered version - Only Free for NonCommercial Website)
Fassenacht 2011
Sonntag, 13. März 2011

Ri-Ra-Runkel, im Hühnerstall ist’s dunkel,
denn dort in diesem Stall feiern Hahn und Henne Karneval

Waldmühlen, Februar 2011;

Unter diesem Motto verwandelte sich am 19. Februar der Kastanienhof in Waldmühlen in einen närrischen Hühnerstall.


Pünktlich um 20:11 Uhr eröffnete Hahn Peter Seelbach (1. Vors. des Gem. Chores) und Monika Müller (2. Vors. des Gem. Chores) den Familienabend des Waldmühlener Chores.
Begleitet wurden die beiden von einer Schar gackernder Hühner, die unter lautem Protest Anweisungen fürs künftige Eierlegen erhielten.
Die erste Attraktion des Abends war die Tanzgruppe „Murschbach-Hoppers“, die unter Anleitung von Janina Janz und Madeleine Reitz einen fetzigen Tanz aufführten und ohne eine Zugabe nicht von der Bühne kamen. Monika Müller, die im Gem. Chor in der „Alt- Stimme“ singt, belegte einen Englisch-Kurs für Anfänger, damit sie auch die Lieder versteht, die Chorleiter Bernd Schmidt unter Mühen mit den Sängerinnen und Sängern einübt.
Ein weiteres Highlight der Waldmühlener Fasenacht war das Nachwuchstalent Tobias Diehl, der als Lieschen aus der Stadt einer ländlichen Bekannten (Martina Diehl) 100 Eier abkaufte, obwohl sich sein Korb kaum füllte. Eine FassenachtAbordnung des RKV Rennerod begrüßte die Waldmühlener Narren und ehrte den 10- jährigen Tobias mit der Übergabe des Renneröder Fasenachtsschals. Die Stimmung lockerte der „Hühner-Chor“ mit den Liedvorträgen „Oh su vil schnei“ und „Hühner lasst uns Eier legen“ auf. Guntram Janz berichtete von den Freuden und Leiden eines gestressten Babysitters. Die Mädels der Kreativgruppe „Heiße Nadeln“ stellten sich in einer Hühnershow vor. Das jüngste Küken Tanja Steinebach brachte als „Geierwally“ die Narrenschar zum Toben. Monika Müller und Peter Seelbach hatten sich von ihrem „Kamasutra-Aufenthalt“ vom letzten Jahr nicht vollends erholt. Die Bedienung aus dem Kastanienhof hatte mit dem merkwürdigen neuen Akzent der beiden zu kämpfen. Der Höhepunkt des Abends war die Tanzaufführung des Männerstammtisches, die Lady Gaga mitbrachten. Janina Janz hatte mit den Männern diesen tollen Tanz eingeübt, der Jung und Alt in Wallung brachte.

von Annegret Heim
vorlesen

 
< zurück   weiter >
Termine
keine Termine

1. Waldmühlen
2. gemischter Stammtisch
3. Aisch schwätze Platt
Bildarchiv
Bilder vom Familienabend des gemischten Chors am 19.2.2011 Wandertag
Kategorie: Familienabend 2011
Kategorie: Wanderung nach Seck 08.03.2008
neue Beiträge
1: Re:Fehler bi... von Domy
2: Re:Fehler bi... von Totti
3: Re:Neue Game... von Domy